Praxis für ganzheitliche Zahngesundheit
Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Ganzheitliche Zahnheilkunde

Ganzheitliche Zahnheilkunde

Information für Patienten

Die ganzheitliche Zahnheilkunde beruht auf dem Gedanken, dass die Ursache vieler akuter oder chronischer Erkrankungen im Mund liegt.

Beeinträchtigungen an Zähnen oder am Kiefer können zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen des gesamten Körpers führen.

Das bedeutet, dass die Erkrankung eines Zahnes nicht auf diesen beschränkt bleiben muss, sondern zu Schäden an anderen Organen führen kann - und umgekehrt.

Daher ist es wichtig, die Wechselwirkung zwischen dem Kauapparat und dem gesamten Organismus im ganzheitlichen Zusammenhang zu betrachten.

Berücksichtigung energetischer Wechselwirkungen

  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Erarbeitung individueller Behandlungskonzepte
  • Verwendung körperverträglicher Materialien
  • Gemeinsame Betrachtung von Zähnen, Kiefer und Körper
  • Spezielle Diagnose- und Therapieverfahren
  • Aufspüren und Beseitigen aller Belastungen

Grundregulationssystem

Grundregulationssystem

Das Grundregulationssystem durchzieht den gesamten Körper und verbindet alle Organe miteinander. Es ist für die Ver- und Entsorgung sämtlicher Organzellen und die Regulation aller unbewussten (vegetativen) Lebensvorgänge verantwortlich.

Bioenergetische Vorgänge

periodischer 24-Stunden-Rhythmus

Die Leistungsfähigkeit der Organe wird durch bioenergetische Vorgänge des Körpers gesteuert. Sie unterliegt einem periodisch wiederkehrenden 24-Stunden-Rhythmus, in dem die Energie innerhalb des Körpers von einem Organsystem zum anderen wandert.

Innere Uhren

Drei innere Uhren beeinflussen vom Tag der Geburt an Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Sind dabei eine oder mehrere Kurven im Hoch, ist unsere Leistungsfähigkeit besonders groß.

Die Tage, an denen sich eine oder mehrere Kurven im Tief treffen oder sie sogar die Nulllinie kreuzen, sind nicht besonders erfolgsversprechend oder gar kritisch.

So hängt alles zusammen

Innere Organe, Nerven, Blutgefäße, Muskeln und Haut innerhalb eines Segments stehen in besonders enger Beziehung und bilden eine Funktionseinheit. Der Körper wird von den Energiebahnen in 10 Längssegmente und 31 Quersegmente , die den Versorgungsgebieten der Rückenmarksnerven entsprechen, geteilt.


Reflexzonen

Reflexzonen

Reflexzonen sind Hautbereiche, die über Nerven oder Energiebahnen mit inneren Organen in Wechselbeziehung stehen, diese also reflektieren. An den Enden der Längssegmente (Hände, Füße, Mundschleimhaut, Ohrmuschel) befinden sich Reflexzonen. Bei den Quersegmenten stellt das Hautareal eine Reflexzone dar.

Energetische Verbindung der Zähne

Energetische Verbindung der Zähne

Durch die energetischen Verbindungen können Störungen an Zähnen und am Zahnhalteapparat zu Folgeerkrankungen in einem anderen Bereich des Körpers führen und umgekehrt.

Mehr zum Thema Ganzheitliche Zahnheilkunde: