Praxis für ganzheitliche Zahngesundheit
Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Betäubung + Sedierung » Lachgas

Lachgas

Lachgas-Sedierung in der Zahnarztpraxis

Lachgas wird seit etwa 50 Jahren in USA und Kanada zur Erleichterung der Zahnbehandlung eingesetzt und ist auch in Europa weit verbreitet.

Die kontinuierliche Einatmung eines Lachgas-Sauerstoff-Gemisches ermöglicht eine Entspannung des Patienten und macht eine stressfreie Behandlung auch bei sehr ängstlichen Patienten (z.B. auch Kinder) möglich. Aufregung, Schmerzempfindung und Angstzustände weichen einer beruhigten und bisweilen euphorischen Stimmungslage. Eie Empfindlichkeit im Rachenraum wird gemindert und ein mitunter starker Würgereiz deutlich reduziert. Der Patient wird vom eigentlichen Behandlungsgeschehen abgelenkt und ist in der Lage, auch längere Behandlungen gut zu tolerieren.

Die kontrollierte Verabreichung von Sauerstoff und Lachgas ist praktisch frei von Nebenwirkungen und es gibt nur wenige Gegenanzeigen. Patienten können bereits 15 Minuten nach der Behandlungsende wieder ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen, sofern andere Gründe nicht dagegen sprechen (z.B. Umfang operativer Maßnahmen, Lokalanästhesie).

Die eigentliche Schmerzausschaltung erfolgt weiterhin durch eine örtliche Betäubung (Lokalanästhesie).

Wie geht die Lachgas-Sedierung vor sich?

Der Patient findet sich wie sonst auch zur Behandlung in der Praxis ein. Die letzte Mahlzeit sollte mindestens 2 Stunden zurückliegen.

Nach dem Platznehmen auf dem Behandlungsstuhl wird eine Nasenmaske aufgesetzt, durch die der Patient während der gesamten Behandlung das Lachgas-Sauerstoff-Gemisch einatmet. Die beruhigende Wirkung des Lachgases ist z.B. an Wärmegefühl, leichter Benommenheit, gehobener Stimmung, Kribbeln in Händen und Füssen, dem Verschwinden von Nebengeräuschen, Entspannung der Muskeln und einer veränderten Zeitwahrnehmung zu erkennen. Der Patient bleibt ansprechbar, kann auf Fragen antworten und auch seine Wünsche äußern. Während der gesamten Behandlung erfolgt eine kontinuierliche Überwachung von Atmung, Kreislauf und Sauerstoffkonzentration im Blut.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an.

Lassen Sie sich entspannen!